Auf der Suche nach den besten Einrichtungstipps!

Januar 27, 2020 Andrea 0 Comments

Wer neu in eine Wohnung einzieht, der stellt sich die Frage, wie die leeren Räume toll und gemütlich eingerichtet werden können. Zieht man nicht alleine ein, sondern mit dem Partner, dann kann dies oftmals zu einem spaßigen Unterfangen werden – vor allem, wenn die beiden nicht denselben Geschmack haben. Um dennoch eine bestmögliche Lösung zu finden, mit der alle Bewohner glücklich sind, helfen Ihnen diese Inspirationen weiter.

Guten Raumaufteilung

Hat die Wohnung mehrere Räume, dann sollten sie gut eingeteilt werden. Möchte man ein Kinderzimmer haben, dann sollte dies – wenn möglich – größer als das Zimmer für die Eltern sein. Kinder sind meist häufiger im Zimmer. Auch die Ausrichtung ist wichtig. Hat man eine laute Straße nebenan, dann sollte man hier nicht zwingend das Wohn- oder Kinderzimmer einplanen. Ansonsten kann man sich an den lauten Geräuschen der Straße stören. Das Schlafzimmer hingegen kann hier eingeteilt werden.

Welchen Stil möchten Sie in der Wohnung haben?

In Möbelhäusern werden viele verschiedene Stile ausgestellt. Hier kann man sich einen ersten Eindruck verschaffen. Sie können zwischen dem modernen, klassischen, mediterranen, asiatischen und minimalistischen Einrichtungsstil wählen. Natürlich gibt es noch viele andere bzw. Mischformen. Um die passenden Möbel zu finden, sollte man sich genügend Zeit nehmen, um zu schauen, was einem am besten gefällt. Jeder Stil hat seine Vor- und Nachteile. Während der moderne Stil nicht nur von hochwertigen technischen Geräten, sondern auch durch zeitgenössische Möbel geprägt ist, ist der klassische Stil etwas für alle, die auf Zeitlosigkeit Wert legen. Hier kann man sicher sein, dass man nicht nach wenigen Jahren alles austauschen muss. Haben Sie hingegen eine kleine Wohnung mit wenig Stauraum, dann kann der minimalistische Stil mit passenden Möbeln, der Richtige sein. Hier werden Sie wenig Dekorationselemente, dafür nur diejenigen Dinge, die man wirklich braucht, finden. Der asiatische Stil zeichnet sich durch orientalische Elemente wie der Buddha-Statue, orangen und roten Farben sowie Elementen aus Mangoholz aus.

Im Idealfall sollten die Möbel gut aufeinander abgestimmt sein, damit sich ein einheitliches Bild ergibt.

Dekorationselemente richtig kombinieren

Die Geschmäcker sind verschieden – so gibt es auch kein richtig und kein falsch. Im Prinzip können Sie Ihre Wohnung mit ein paar einfachen Deko-Elementen gut aufpeppen. Dazu gehören nicht nur schöne Bilderrahmen auf den Wänden, sondern auch passende Vorhänge. Diese nämlich sorgen dafür, dass die Wohlfühlatmosphäre deutlich ansteigt und zudem schützen Sie vor unerwünschten Blicken oder Sonneneinstrahlung. Daneben ist es gut, wenn Sie ein paar Grünpflanzen aufstellen. Sie säubern die Luft und bringen ein bisschen Natur in die eigenen vier Wände. Zudem spricht man Pflanzen allgemein positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Menschen zu. Wer keinen grünen Daumen hat, der sollte es mit unkomplizierten Pflanzen probieren. Kakteen, Orchideen oder eine Grünlilie sind schön und brauchen nicht so viel Pflege. Sind Sie noch auf der Suche nach den richtigen Pflanzen, dann gibt es auch Online eine große Auswahl. Diese können die Blumen online verschicken.

Eventuell könnten Sie auch Kunstblumen einbauen. Mehr dazu hier: https://www.t-online.de/heim-garten/deko/id_51157082/kuenstliche-blumen-sehen-frisch-aus-und-halten-lang.html.

Stimmige Farben

Viele Personen bevorzugen immer noch weiße Wände, obwohl Farben sich positiv auf das Gemüt auswirken. Die perfekte Kombination aus bunten und weißen Wänden, sorgt für eine richtige Wohlfühlatmosphäre. Wer sich unsicher ist, welche Farben wo passen, der kann sich mit einem guten Freund oder einem Maler absprechen. Diese haben oftmals gute Einfälle. Grundsätzlich gilt, dass blaue und grüne Töne eher für das Schlafzimmer geeignet sind, da diese für eine beruhigende Stimmung sorgen. Orange, Rot und Gelb passen hingegen eher in das Arbeitszimmer, in die Küche oder auch in das Wohnzimmer. Natürlich sind auch Pastellfarben oder andere dezente Töne ideal für eine gemütliche Wohnung.

Fazit!

Wer die Wohnung neu einrichtet, der sollte auf ein paar Tipps achten. Mit der richtigen Raumaufteilung, einem passenden Stil und schönen Wandfarben erzielen Sie eine schöne Wohlfühlatmosphäre. Wohnen Sie in den Niederlanden und möchten sich Blumen zuschicken lassen, dann lesen Sie unter Regiobloemist nach.

Möchten Sie noch ein paar Euro für die Hightech-Geräte dazuverdienen, dann sollten Sie hier nachlesen: http://www.bodytel.de/2019/12/wie-finde-ich-das-beste-online-casino/.